news

color field object / Ausstellungshalle 1a, Frankfurt / 7.11- 1.12.2019

Zu Ausstellung
bildschirmfoto_2019-11-04_um_09-50-27

Die Ausstellung »Color Field Object« zeigt fünf Künstler_innen, für die Farbe ein essentielles Gestaltungsmittel ist, deren Positionen jedoch abseits des klassischen Tafelbildes liegen. Sie betreiben Malerei und entfernen sich gleichzeitig vom Bild. Die Farbfeldmalerei setzt auf die Komposition in der Fläche. Die Künstler_innen der Ausstellung erweitern das Konzept auf jeweils unterschiedliche Weise: Eva Berendes findet Ihre Form im Gebrauchsgegenstand und transformiert ihn mittels Farbe und Konstruktion zum Kunstobjekt. Herbert Hamak lässt den Farbraum im Kubus konkret werden. Emilia Neumann durchfärbt ihre voluminösen Körper und charakterisiert damit deren Gestalt und Oberfläche. Bei Jens Lehmanns Glasbildern addieren sich Vorder- und Rückseite, Aussen- und Innenseite. Olaf Nicolai verlagert das Sehen der Farbe mittels Sprache in das Reich der Illusion und Poesie.